Avast, der weltweit führende Hersteller von digitalen Sicherheitsprodukten, veröffentlicht mit Avast 2019 eine neue Version für Privatanwender. Das aktuelle Release ist sowohl für die kostenlose als auch für die Premium-Versionen verfügbar. Avast 2019 umfasst einen verbesserten Phishing-Schutz basierend auf neu implementierter künstlicher Intelligenz (KI)-Algorithmen, bietet noch mehr Schutz der Privatsphäre und garantiert keinerlei Unterbrechungen im Vollbildmodus.

Verbesserte Erkennung von digitalen Bedrohungen

Auf Basis neuartig implementierter KI-Algorithmen stellt Avast 2019 eine zuverlässige Erkennung von Phishing-Webseiten sicher, indem es automatisch die URL einer Seite nach verdächtigen Token untersucht sowie die Metainformationen einer Domain und die visuellen Aspekte einer Seite prüft. Durch diese Vorgehensweise erkennt Avast eine Phishing-Seite in weniger als 10 Sekunden und verhindert damit, dass der Anwender einem Cyber-Angriff zum Opfer fällt.

Nicht-Stören-Modus

Der Nicht-Stören-Modus von Avast schaltet sämtliche Benachrichtigungen, einschliesslich die von Windows, auf stumm. Sobald der Anwender im Vollbildmodus arbeitet, wird er durch E-Mails, Chats und Browser-Meldungen nicht gestört. Der Nicht-Stören-Modus ist ein kostenloses Feature und verhindert, dass Apps den Nutzer unterbrechen, beim Spielen stören oder eingehende Nachrichten anderen Personen mit Blick auf den Bildschirm angezeigt werden.

Schutz sensibler Daten

Der Schutz von sensiblen Daten ist eine Funktion für die Nutzer der Avast-Premium-Versionen und stellt ein zusätzliches Schutzschild gegen Internetkriminelle und Spionage dar. Das Feature identifiziert sensible Dateien wie Steuerunterlagen, Gesundheitsdaten und Reisedokumente und gibt dem Anwender die Möglichkeit, diese abzuschirmen und zusätzlich zu schützen. Somit können unbefugte Dritte oder schädliche Programme nicht auf diese Daten zugreifen oder diese verändern.

Verbesserter Smart Scan

Die Funktion Smart Scan erledigt das Scannen nach Viren, Software-Updates, Netzwerkproblemen und Leistungseinbussen in einem einzigen Schritt und ermöglicht den Anwendern eine Fülle an potenziellen Problemen mit nur einem Klick zu erkennen. Durch die aktuelle Überarbeitung ist die Funktion doppelt so schnell wie vorher und liefert dem Anwender die Ergebnisse noch schneller.

Optimierte Netzwerksicherheit

Der kostenlose WLAN-Inspektor von Avast, der Router, PCs, mobile Geräte und IoT-Geräte im Netzwerk des Anwenders überprüft und konkrete Lösungen vorschlägt, sobald Probleme auftauchen, erkennt Geräte in der Version 2019 jetzt noch zuverlässiger. Die Funktion zeigt Geräte, die im lokalen Netzwerk erkannt wurden, auf einer detaillierten Karte an und vereinfacht so für den Anwender die Kontrolle seiner damit verbundenen Geräte.

„Wir haben unsere KI-Kapazitäten weiterentwickelt, um Gefahren noch schneller zu erkennen und darauf zu reagieren. Wir sind stolz auf unsere Top-Ergebnisse bei externen Sicherheitstests, aber wir wissen, dass die Bekämpfung von Internetkriminalität nur dann funktioniert, wenn wir ständig neue Methoden und Technologien entwickeln“, sagt Ondrej Vlcek, Avast EVP & CTO. „Phishing ist eine sehr effektive Social-Engineering-Technik. Internetkriminelle haben in letzter Zeit eine neue Dimension mit ihren Phishing-Seiten erreicht und gelangen damit an noch mehr sensible Informationen – deshalb müssen wir mit leistungsstarken Tools dagegen vorgehen. Avast 2019 bringt den Schutz vor Phishing auf das nächste Level und bleibt dabei sehr nutzerfreundlich.“

Avast 2019 – Produkte im Überblick

Die Produktfamilie Avast 2019 umfasst Avast Free Antivirus, Avast Internet Security und Avast Premier. Avast Free Antivirus und alle Premiumversionen bieten Schutz vor Malware wie beispielsweise Erpresser-Software, Cryptomining und Spyware, verhindern Phishing-Angriffe und erkennen schädliche URLs im Internet sowie in E-Mails und verseuchten Anhängen. Alle Avast-Versionen benachrichtigen den Nutzer über den WLAN-Inspektor bei Sicherheitslücken in seinem Heimnetzwerk, sind mit einem anwenderfreundlichen Passwort-Manager ausgestattet und beheben mit dem Software Updater sämtliche Softwareschwachstellen.

Avast Internet Security bietet mit dem Ransomware-Schutzschild den bestmöglichen Schutz vor Erpressersoftware. Der Anwender kann Dateien in der Sandbox in einer sicheren Umgebung öffnen und erhält auch eine Firewall und einen Anti-Spam-Schutz.

Nutzer von Avast Premier haben darüber hinaus auch die Möglichkeit, ein Webcam-Schutzschild zu aktivieren und können sensible Daten, die sie nicht mehr benötigen, sicher löschen. Avast 2019 ist ab sofort für alle Anwender von Avast verfügbar und steht auf avast.com zum Download bereit.

 

Avast LogoAVAST Software s.r.o.
Enterprise Office Center
Pikrtova 1737/1A,
CZ-140 00 Praha 4
www.avast.com