In dieser Folge der Reihe „Channel Talk unplugged“ verrät Marco Siconolfi, Inhaber der NewStore GmbH aus Thun, wie er mit der Achterbahnfahrt des Geschäftslebens zurecht kommt und wo der Schuh drückt. Ausserdem gibt er eine Einschätzung der zukünftigen Entwicklung und was sein Unternehmen von der Konkurrenz abhebt. Um die ungefilterte Wahrheit zu erfahren, hat ihn Daniel Rossi vom Concerto-Team besucht und ein Interview durchgeführt. NewStore betreibt ein Ladenlokal in Thun und einen Online-Shop.

Die Meinung der Reseller in der Schweiz ist ProSeller wichtig. Wollen Sie ebenfalls miteilen, wo Sie der Schuh drückt? Dann melden Sie sich gleich hier an:

Bei Channel Talk teilnehmen

Daniel Rossi: Wie sind die letzten Geschäftsjahre verlaufen und wie schätzen Sie die weitere Entwicklung ein?
Marco Siconolfi: In den letzten Jahren ist der Dienstleistungsbereich kontinuierlich gestiegen, dafür ist der Produktverkauf im Laden eher gesunken. Wir verkaufen jedoch Gesamtpakete, die ein Produkt und die Dienstleistung beinhalten. Dies wird von den Kunden immer vermehrter gewünscht und geschätzt.

Was ist Ihr „Erfolgsrezept“ im Kampf um Marktanteile?
Unser Team! Wir ergänzen uns sehr gut – es passt! Wir schwimmen gegen den Strom der Allgemeinheit und setzen voll und ganz auf den guten alten Service am Kunden.

Haben Sie neue Dienstleistungen oder Produkte im Angebot?
Momentan gibt es keine spezielle zu erwähnenden Neuheiten auf dem Markt. Wir machen das, was sich der Kunde wünscht!

Was hebt Ihre Firma von Ihrer Konkurrenz ab?
Auch hier muss ich an erster Stelle wieder unser Team nennen. Wir gehen sehr detailliert auf Kundenwünsche ein und entwickeln so immer die beste auf den Kunden zugeschnittene Lösung. Wir scheuen uns auch nicht vor ausgefallenen / speziellen Kundenwünsche welche nicht zu unseren normalen Geschäftstätigkeiten gehören.

Expandiert Ihr Unternehmen in der nächsten Zeit?
Ja, auch wir wollen wachsen! Dazu sind wir auch auf der Suche nach neuen qualifizierten Mitarbeitern. Diese sind aber nicht leicht zu finden weshalb sich die Suche als schwierig gestaltet.

Haben Sie schon einmal über eine Nachfolgeregelung nachgedacht?
Nein, das ist für mich im Moment absolut noch kein Thema.

Wie sehen Sie den aktuellen Business-Trend?

Es ist keine Konstanz mehr vorhanden wie noch vor 10-20 Jahren. Die Situation gleicht entsprechend einer Achterbahnfahrt. Mal hoch mal runter, einmal schnell dann wieder langsam. Der Start im letzten Jahr war super, dann kam eine Flaute und gegen Ende Jahr lief es wieder sehr gut. Sich ständig anzupassen und den Trend zu spüren ist extrem wichtig!

Haben Sie noch einen guten Witz oder einen Spruch, den Sie uns gerne mitteilen möchten?
Wir Globis, dreamen!

Marco Siconolfi und Stefan Furrer von NewStore

Marco Siconolfi und Stefan Furrer von NewStore