Um die Stimmung der Schweizer ICT-Reseller direkt an der Basis zu erfahren, war Daniel Rossi von Concerto für die Interview-Reihe „Channel Talk unplugged“ beim Unternehmen TurnKey Services AG in Root zu Besuch. Hier schilderte Head of Sales und Member of the Executive Board Patrick Schorno ihm die Situation der Firma auf dem nicht immer einfachen ICT-Markt in der Schweiz. Die TurnKey Services AG bietet Systemintegrations- und Hostingdienstleistungen sowie IT-Services und Wartung an und beschäftigt aktuell 23 Mitarbeiter.

Daniel Rossi: Gibt es einen Hersteller, mit dem Sie sehr zufrieden sind?
Patrick Schorno: HP Inc. und Enterprise.

Aus welchem Grund sind Sie mit ihm zufrieden?
Vor allem mit HP Inc. haben wir eine gute und intensive Zusammenarbeit.

Gibt es einen Hersteller, bei dem Sie Optimierungspotenzial sehen?
Microsoft.

Wo genau sehen Sie das Optimierungspotenzial?
Hier ist es sehr schwierig, überhaupt mit jemandem in Kontakt zu kommen, geschweige denn Unterstützung zu erhalten. Insbesondere wenn man nicht 100% auf die Cloud Strategie von Microsoft setzt. Wir als SPLA Partner setzen eher auf unsere eigenen Hosting Leistungen oder auf Hybrid Lösungen.

Gibt es einen Distributor, mit dem Sie sehr zufrieden sind?
Also und Alltron.

Aus welchem Grund sind Sie mit ihm zufrieden?
Mit Also arbeiten wir sehr gut zusammen und erhalten auch die nötige Unterstützung. Alltron ist eine gute Ergänzung für unser Produkteportfolio und arbeitet auch zuverlässig.

Gibt es einen Distributor, bei dem Sie Optimierungspotenzial sehen?
BHS Binkert.

Wo genau sehen Sie das Optimierungspotenzial?
Es ist nun zwar schon eine Weile her, jedoch klappt es hier irgendwie einfach nicht. Die Lieferfristen wurden nicht eingehalten und das kontaktieren war auch sehr schwierig. Man hört nichts und es kommt nichts. Also versuchen wir diesen zu vermeiden.

Gibt es ein Produkt für Sie, wo die Marge noch okay ist?
Es gibt ein, zwei Hersteller im Security Bereich, bei denen die Marge noch einigermassen passt.

Was halten Sie generell vom Online-Handel?
Grundsätzlich finde ich es eine gute Sache.

Was halten Sie von den Online-Preisvergleichsplattformen (z.B. Toppreise.ch)?
Grundsätzlich eine praktische Sache. Insbesondere für den Privatkunden. Wenn man genau weiss was man braucht, erhalte ich auf einer Plattform schnellstmöglich die Info über Preis und Verfügbarkeit der Geräte.
Im Business Bereich wird dies eher schwierig. Zumal dann Kunden z.T. die falschen Produkte bestellen, die wir dann schlussendlich nicht ins Netz integrieren können. Oder dann von uns die Beratung für das richtige Produkt erhalten und danach nach dem günstigsten Angebot suchen. Dies ist aber eher die Ausnahme.

Wie beurteilen Sie ausländische Online-Anbieter (z.B. Amazon)?
Für unser Business ist es weniger ein Problem.

Und sehen Sie hier eine Bedrohung für den schweizerischen Markt?
Für viele Branchen sicherlich schon, aber im Business IT Bereich eher nicht. Hier steht in der Regel die Lösung im Vordergrund und das Produkt eher weniger im Fokus.

Wie sind die letzten Geschäftsjahre verlaufen und wie schätzen Sie die weitere Entwicklung ein?
Man muss kämpfen! Händler müssen das Produkt-Portfolio und die Dienstleistungen ständig den Kunden anpassen. Wir sind mit den letzten Jahren sehr zufrieden.

Was ist Ihr „Erfolgsrezept“ im Kampf um Marktanteile?
Kundennähe und die persönlichen Kontakte.

Haben Sie neue Dienstleistungen oder Produkte im Angebot?
Wir sind immer dabei, unsere Leistungen zu erweitern, jedoch ist es eher eine Weiterentwicklung der bestehenden Produkte und nicht das Erstellen neuer Produkte. Das Bedürfnis der Kunden ändert sich und wir gehen mit.

Was hebt Ihre Firma von Ihrer Konkurrenz ab?
Auch hier sind es das partnerschaftliche Miteinander, die Kundennähe, dass wir auf Bedürfnisse der Kunden eingehen und dass wir sehr flexibel sind. Ausserdem haben wir eine sehr starke HelpDesk-Organisation.

Expandiert Ihr Unternehmen in der nächsten Zeit?
Wir wollen in Zukunft weiter wachsen und suchen dafür auch neue Mitarbeiter und Partner.

Haben Sie schon einmal über eine Nachfolgeregelung nachgedacht?
Eine Nachfolge für das Unternehmen ist aktuell kein Thema für uns.

Mit welchen Worten würden Sie Ihre aktuelle Geschäfts-Situation zusammenfassen?
Erfolgreich, innovativ und lösungsorientiert.

Haben Sie noch einen guten Witz oder einen Spruch, den Sie uns gerne mitteilen möchten?
We make your network.