Die Corona-Krise beschleunigt die Digitalisierung und treibt die Verkäufe. Anders als die Aktien steigt jedoch der ICT-Index seit Ausbruch der Krise Anfang März 2020 spürbar an. Home-Office als Überlebensstrategie lässt nun das bisher scheinbar Unmögliche schnellstens zur Realität werden. Plötzlich werden Hardware-Budgets freigegeben, um so viele Mitarbeiter wie möglich per sofort von Zuhause aus arbeiten zu lassen. Der ICT-Reseller-Index bricht deshalb völlig untypisch im März nach oben aus und erreicht ungeahnte Tageswerte.

Wie lange wird diese Phase anhalten und wie lange ist die Ware noch verfügbar? Die Lieferketten nach Fernost sind seit Februar, als China durch das Coronavirus gestoppt wurde, unterbrochen. Für April avisierte Lieferungen im Grosshandel werden nun im Sommer oder sogar Spätsommer erwartet. Auch die Preise ziehen bereits an, denn mit abnehmender Verfügbarkeit bei hoher Nachfrage greifen nun klassische Preis-Mechanismen wieder.

ICT-Trendradar: IT-Handel jubelt – wie lange noch

ProSeller will Sie unterstützen!

ProSeller wird aus aktuellem Anlass die Entwicklung im ICT-Bereich wöchentlich weiter publizieren. ProSeller hofft, allen Kunden damit zeitnah wichtige Informationen zur Lage im ICT-Channel vermitteln zu können. Haben Sie Fragen, Insights und Anregungen? Senden Sie uns diese per Mail oder via Formular direkt zu. Wir sitzen alle in einem Boot. Jetzt gilt es, mit Hilfe der persönlichen Netzwerke durch den Sturm zu kommen.

 

Über die Autoren:
Thomas Czekala ist Partner, Gesellschafter und Verwaltungsrat der ProSeller AG. Er hat zudem Mandate verschiedener anderer Firmen im Umfeld von Digitalisierung, Marktplätzen und weiteren innovativen Trends. Zusammen mit dem ProSeller-Team baut er für Kunden neue Marktplätze auf und arbeitet an der Weiterentwicklung des firmeneigenen ProSeller B2B E-Commerce-Marktplatzes auf Concertopro.ch, der inzwischen ein jährliches Einkaufsvolumen von über 1,5 Milliarden Franken verarbeitet. Er berät und hält Vorträge zu Fragen der Digitalisierung und Transformation. Als zertifizierter SAFe 4 Agilist und ehemaliger Manager und Gesellschafter der Scout24-Gruppe beherrscht er die modernen Projektmanagement- und Führungsmethoden im unsicheren Innovationsumfeld und kann auf ein breites Feld von Erfahrungen zurückgreifen.
Alfred Rossi ist Gründer und Geschäftsführer der ProSeller AG. Mit dem Betrieb der digitalen Marktplattform Concerto gehört er seit 2001 zu den Vorreitern der digitalen Transformation. Reseller, Distributoren, Hersteller und Partner profitieren von seiner über 30-jährigen Erfahrung im Bereich Marketing-, Marketing-Automationen, Sales- und Marktplätze in mehreren Branchen. Während dieser Zeit hat er sich intensiv mit den Gegebenheiten, Gesetzmässigkeiten und Abläufen der Supply Chain «Hersteller-Distributor-Reseller-Endkunde» auseinandergesetzt. In den letzten 20 Jahren hat er sich als Spezialist im Fachgebiet Marktplätze, Big Data, E-Commerce, Digitalisierungen und innovative Geschäftsstrategien einen Namen gemacht.

 


Zum ICT-ReSeller-Index

Der Index ist ein Service der ProSeller AG. Der Index wird täglich ermittelt und einmal monatlich für den laufenden Monat fixiert. Er basiert auf den anonymisierten Suchaktivitäten der ICT-Reseller bei Verwendung der Concerto Software-Suite und repräsentiert damit ein jährliches Einkaufsvolumen von ca. 1,5 Milliarden Franken bzw. rund 20’000 Abfragen pro Tag. Concertopro ist der führende Einkaufs-Marktplatz für professionelle ICT-Reseller in der Schweiz und wird von der ProSeller AG betrieben.
Mehr zum ICT-ReSeller-Index >