Der B2B-Markt ist im Umbruch und wird, wie der B2C-Markt, hart umkämpft. Noch sind hier die Chancen aber intakt, ein Stück des Kuchens zu ergattern und mitzumischen. Einen B2B-Shop zu erstellen, damit der Umsatz steigt, ist der erste Schritt in Richtung Digitalisierung. Die mit dem E-Commerce verbundenen Prozesse werden jedoch mehr und mehr digital und auch laufend komplexer. ProSeller kennt alle digitalen Prozesse vom Einkauf bis Verkauf inklusive Waren- und Datenströme und setzt diese erfolgreich im Projekt Swisscom um.

Im B2B-Bereich ist die Basis eines erfolgreichen E-Commerce-Projektes eine ausbaufähige Software-Lösung, um die Kaufprozesse der B2B-Kunden digital abzuschliessen. Eine prozessoptimierte Webshop-Lösung bietet neben verschiedenen, digitalen Schnittstellen, wie zum Beispiel zum eigenen ERP, auch digitalisierte Marketingprozesse. Ein automatisiertes Preis- und Kundenmanagement sind ebenfalls Teil eines B2B-Kundenportals.

Zweiter digitaler Schritt für mehr Schub

Den Kinderschuhen entwachsen, wird auf der zweiten Stufe der Digitalisierung das automatisierte Bestellen sowie die digitale Lead-Bearbeitung gezielt gefördert und ausgebaut. Mit Hilfe spezieller Tools werden die Besucherdaten einfach digital erfasst und ausgewertet. Nach der Qualifizierung und Anreicherung der Daten lassen sich potenzielle Käufer einfach eruieren und gezielt im «Nurturing-Cycle» bearbeiten, bis sie einen Abschluss tätigen wollen. Dieser Prozess steigert massiv die Möglichkeit, Neukunden zu finden oder Bestandskunden zu reaktivieren.

Mit Marketing-Automation die dritte Stufe zünden

Die logische Weiterentwicklung ins digitalisierte «Erwachsenen-Alter» ist somit die dritte Stufe: die Marketing-Automation. Denn je mehr Prozesse digital ablaufen, desto schneller und effizienter kommen Sie mit Ihrem B2B-Online-Business ans Ziel. Wer die Bedürfnisse seiner Kunden automatisiert erkennt, kann diese auch digital steuern. Mit «Sensory Marketing» wird das Verhalten der Kunden digital aufgespürt. Jedes Mal, wenn ein Kunde mit einem Unternehmen in Berührung kommt, wird dies als sogenannter Touchpoint erfasst.

Die gesammelten Daten werden laufend zentral ausgewertet. Auf Basis einer harmonisierten Zentraldatenbank ist dadurch eine Auswertung über alle Touchpoints möglich, so dass gezielt intelligente Algorithmen die «Customer Journey» steuern können. Im Idealfall erfolgt diese Aufzeichnung der verschiedenen Vorverkaufsstadien situationsabhängig und individuell auf jeden Kunden zugeschnitten, damit auch individuelle Kundenerlebnisse generiert werden können. Nur durch Marketing-Automation ist eine solche «Customer Experience» möglich. Im einem analogen Konzept mit persönlichem Betreuer wäre eine derartige Komplexität nicht abbildbar.

Auch wenn dieser Prozess hochgradig automatisiert stattfindet, wird der Kunde dadurch besser bedient und ist zufriedener mit den angebotenen und gewählten Serviceleistungen. Wer diesem Anspruch noch mehr gerecht werden will, kann die Kundenfeedbacks und die erfassten Kommentare auf den diversen Kanälen digital analysieren. Mit Unterstützung moderner «NLP-Tools» (Nature Language Processing Tools) können Texte auf Inhalt, Tonalität und zuvor definierte Fragen in Echtzeit und in  beliebig grossen Datenmengen ausgewertet werden.

Mit ProSeller erfolgreich aufs nächste Level

Innert nur drei Monaten lancierte Swisscom 2016 erfolgreich seinen eigenen B2B-Onlineshop. Nach der prozessoptimierten Erstellung und Full-Service-Betreuung des Swisscom Enterprise Customers B2B-Webshops durch die ProSeller AG erfolgte 2018 die Integration von automatisierten Bestellungen.

Der Schweizer Grosskonzern Swisscom nutzt dazu «ProLead». Dieses Sales-Softwaretool von ProSeller ermöglicht ein automatisiertes Monitoring der Nutzeraktivitäten im Webshop. Potenzielle Interessenten werden so frühzeitig aufgespürt und gezielt bis zum Kaufabschluss digital gesteuert. Die Swisscom konnte durch den Einsatz der vernetzten, digitalen ProSeller-Tools sämtliche Stufen des Verkaufsprozesses in ihrem B2B-E-Commerce-System weitestgehend automatisieren.

Factsheet Success-Story B2B-Online-Business

Ist Ihr B2B-Online-Business bereit zum Durchzustarten?

Bedienen Sie Ihre Kunden noch per Mail und Telefon oder bieten Sie Ihren Kunden schon ein digitales B2B-Kundenportal mit Mehrwert? Egal, auf welcher Stufe Ihr B2B-E-Commerce steht… pushen Sie Ihr Online-Business mit Unterstützung von ProSeller ebenfalls auf die nächste Stufe!

  1. Umsetzung B2B-Auftritt mit automatischer Integration Ihrer Daten
  2. Schnittstellen-Implementierung und Automatisierung
  3. Lead-Generierung und Nachbearbeitung mit Marketing-Automation

Wollen Sie ebenfalls alle drei Stufen zünden, damit Sie den Herausforderungen im B2B-Bereich gewachsen sind? Kontaktieren Sie uns! Nach unverbindlicher Beratung können Sie entscheiden, welche Schritte Sie auf Ihrem Weg ins B2B-E-Commerce-«Erwachsenen-Alter» realisieren wollen und danach durchstarten!

Ja, wir wollen auch Erfolg im B2B-Online-Business!