Sie haben eine mobil optimierte Webseite, tolle Produkte und viel Zeit ins Marketing investiert und trotzdem bleiben die Kunden aus? Sollten Sie diese Frage mit „ja“ beantworten, könnte die Lösung näher liegen, als Sie vielleicht denken. Oftmals schleichen sich in gut gemachten Webseiten kleinere Fehler ein, die Kunden verwirren oder gar langweilen. Die Folge davon ist, dass Sie sich lieber bei der Konkurrenz umschauen. Welche Punkte können Sie verbessern, um die Aufmerksamkeit zu steigern?

Einer der gängigsten Fehler ist, dass Sie Kunden auf Ihrer Webseite förmlich mit Informationen in Textform erschlagen. Überlegen Sie: Würden Sie Unmengen an Text lesen wollen, wenn Sie ein bestimmtes Produkt oder eine Dienstleistung suchen? Wahrscheinlich nicht! Setzen Sie auf prägnante Botschaften.

Stichwort Abhebung: Versuchen Sie, auf Ihrer Homepage Interaktionen und einen Bewegungsfluss zu kreieren. Einige statische Seiten sind nötig, aber nur statische sind im Jahr 2020 out! Bauen Sie also Pop-ups ein und sorgen Sie für überraschende Elemente.

Klare Handlungsaufforderungen

Ganz wichtig ist zudem, auf Ihrer Webpräsenz mehrere Call-to-Actions einzubauen. Sagen Sie Ihrem Seitenbesucher, was er machen soll. Sie haben die Wahl: anrufen, eine Mail schreiben oder seine Daten hinterlegen? Reden Sie mit ihm, denn von alleine passiert meist was? Genau, nichts! Fehler Nummer vier ist, dass Sie zu wenig auf Ihren potenziellen Kunden eingehen. Erklären Sie ihm, was Sie für ihn tun können, statt nur zu erwähnen, was Sie alles können und wie toll Ihr Angebot ist.

Video ist King!

Abschliessend sollten Sie über die Implementierung von Videos nachdenken. Bewegtbilder vermitteln viel mehr Informationen, bauen eine bessere Vertrauensbasis auf und das honoriert auch Google mit guten Rankings. Über gängige Fehler auf Webseiten berichtete unsere Quelle LinkedIn.com.

Webseite mit gutem Content und professionellem Webshop

Verfügen Sie über einen Internet-Auftritt, der diese Optimierungen zulässt? Mit dem E-Commerce-System von ProSeller ist das kein Problem – ein grosser Teil ist sogar automatisiert realisierbar. Über 1'682'000 IT- und UE-Produkte stehen umfassend aufbereitet zur Verfügung und verkaufsfördernde Module können einfach integriert werden. Verschiedene Kontaktmöglichkeiten sind standardmässig hinterlegt und auch Videos sind einfach einbaubar. Erfahren Sie mehr zum 360° Online-Business-System von ProSeller.