Human Centered Design Thinking ist einer der Marketingtrends der nächsten Jahre. Alles wird digitaler und doch individueller, es wird logisch verglichen und emotional gekauft. Die Marketing-Studie 2017 von Prof. Dr. Sven Reinecke von der Universität St. Gallen zeigt auf, wie mit Design Thinking innovative Marketingideen möglich sind. Diese Art des Denkens bedingt menschlicher Empathie – die Fähigkeit, sich in andere Personen hineinversetzen. Dadurch steht der Mensch/Kunde mit seinen Bedürfnissen und Wünschen im Vordergrund.

Wer sich intellektuell und emotional in den Kunden hineinversetzen kann, kann auch besser spüren, welche Massnahmen von Nutzen sein könnten. Dabei geht es nicht um grosse Marketingkonzepte und lange Planungen, sondern um konkrete Beispiele und Lösungsvorschläge. Die Devise ist: Nicht planen, sondern machen – am besten im Team.

Weitere Infos finden Sie auf der Webseite unserer Quelle: Human Centered Design Thinking