Panasonic ist bekannt für seine robusten Notebooks und Tablets. Wussten Sie, dass Panasonic  die Reseller fördert, damit diese den Kunden massgeschneiderte Lösungen anbieten können? Emmanuel Zürcher vom Concerto-Team wollte anlässlich des Concerto-Infoanlasses von Reto Gass mehr wissen zu den neuen Services, Produkten und Reseller-Leistungen. Reto Gass ist Partner Account Manager, Computer Products Solutions bei Panasonic Marketing Europe GmbH, Zweigniederlassung Rotkreuz.

Emmanuel Zürcher: Wie ist das Geschäftsjahr bisher verlaufen?
Reto Gass: Wir sind mit der Entwicklung in unserem Bereich für die Schweiz zufrieden. Wir durften in unserem Team einen Kollegen begrüssen, der sich um die für uns wichtigen Sektoren Transport sowie Produktion kümmert.

Spüren Sie den Konkurrenzdruck aus dem Ausland auf die Schweizer Reseller ebenfalls?
Wir spüren eine Internationalisierung in unserem Geschäftsfeld. Einerseits sind Mitbewerber aus dem Ausland je länger je aktiver in der Schweiz. Andererseits sind Kompletttlösungen für Kunden immer wichtiger, nicht nur ein (robustes) Tablet oder Notebook. Im Zuge solcher „Lösungsverkäufe“ kann es vorkommen, dass Schweizer Kunden von ausländischen Lösungsanbietern bedient werden. Weiter kommt hinzu, dass Kaufentscheide teilweise auch für Schweizer Organisationen nicht mehr in der Schweiz getroffen werden und so teilweise auch Reseller im Ausland zum Zug kommen.

Was hebt Ihre Firma von Ihrer Konkurrenz ab?
Wir haben in Rotkreuz ein Team von 3 Personen. Wir sind somit lokal vertreten und sprechen die Sprache unserer Partner und Kunden. Dabei können wir aber auf ein grosses Team von Spezialisten zählen, das uns in den Bereichen, Engineering, Projektmanagement und auch After Sales Services unterstützt. So können wir den Kunden in Zusammenarbeit mit unseren Partnern massgeschneiderte Produkte und Lösungen anbieten. Unsere Produkte schliesslich werden in Panasonic-eigenen Werken hergestellt. Das erlaubt uns, flexibel auf Kundenanforderungen reagieren zu können.

Haben Sie neue Services und Produkte in der Pipeline?
Letztes Jahr feierten wir 20 Jahre TOUGHBOOK. In dieser Zeit haben wir die Entwicklung robuster Notebooks und später auch Tablets massgebend beeinflusst. Dieses Know-How werden wir auch in Zukunft nutzen, um neue Produkte und Services zu lancieren. Die jüngsten Erweiterungen unseres Portfolios zielten so beispielsweise auf kleinere 4,7″ Geräte im Handheld Segment und auf „Ruggedized“ Hybridgeräte ab.

Welche Vorteile bieten diese Produkte den Resellern?
Die Reseller sind für uns sehr wichtig. Insbesondere wenn es darum geht, den Kunden massgeschneiderte Lösungen anzubieten, wie z.B. mit unseren Produkten als Bestandteil von Gesamtlösungen oder in Verbindung mit branchenspezifischer Software. Auch wird die Integration in bestehende IT-Systeme und der fachgerechte Fahrzeug-Einbau inklusive robuster Docking-Lösungen immer wichtiger. Auch hier besteht ein grosses Potential für die Reseller.

Unterstützen Sie Ihre Partner mit einem Partner-Programm?
Ja, unter dem Namen „ENGAGE“ bietet Panasonic den TOUGHBOOK-Resellern ein mehrstufiges Partnerprogramm. Es wurde auf die Bedürfnisse der Partner zugeschnitten – egal ob Vertriebspartner, Wiederverkäufer oder „Independent Software Vendor (ISV)“. Diesen Sommer wurde die Onlineplattform (www.toughbook-engage.eu) komplett überarbeitet und bietet den registrierten Resellern Zugang zu weiterführenden Tools und Informationen. Aber auch direkter Kontakt zu den Panasonic Spezialisten und zu Projektregistration wird den Teilnehmern des Programms ermöglicht.

Emmanuel Zürcher im Gespräch mit Reto Gass.