Die Corona-Krise verändert alles, auch die Suchanfragen auf Google und Co. Das Suchvolumen ist in einigen Branchen mit einem Zuwachs von über 100% geradezu explodiert. Aber auch die Erwartungen an die Suchergebnisse sind gestiegen: es werden nicht einfach mehr, sondern konkrete Informationen zur aktuellen Situation erwartet. Wie ist es also möglich, diese enorme Menge von Anfragen zu meistern und mit der richtigen Strategie gewinnbringend für sein Unternehmen zu nutzen?

Die gesamte Marketingstrategie rund um den Online Handel sollte nochmals überdacht werden. Denn durch den enormen Anstieg an Suchanfragen können sich nicht nur potenzielle Kunden, sondern auch neue Lieferanten oder Geschäftspartner ergeben. Was sich im Ursprung als grosses Problem darstellt, kann letztlich eine grosse Chance sein.

Google und Co. effizient einsetzen

Erhöhter Einsatz bezahlter Suchanfragen, auch Paid Search genannt, in Kombination mit einer auf die aktuelle Situation optimierten Corona-Landingpage, sind die Mittel der Wahl. Viele der Suchanfragen betreffen das Thema Corona, weshalb dieses Keyword auch auf der Landingpage mehrfach vorhanden sein sollte. In den Google SEA Kampagnen sollte zudem eine separate Anzeigegruppe mit diesem elementaren Keyword erstellt werden. Für Nutzer mobiler Endgeräte bietet Google unter anderem auch Tools für direkte Interaktionen an. Auf diesem Weg lassen sich beispielsweise Rabattaktionen oder Ausverkäufe gezielt lancieren. Zusätzlich sorgen diese Optimierungen für eine bessere Markensichtbarkeit.

Den Umsatz im Fokus

Ein gut abgestimmtes Zusammenspiel der erwähnten Kommunikationsmittel ist der Schlüssel zum Erfolg. Es lohnt sich, bisherige Strukturen zu überdenken und neue Wege zu gehen, denn schlussendlich steht der Umsatz im Fokus – ganz besonders in einer Krise. (Quelle: internetworld.de)

Kommentar der Redaktion:
Jetzt steigende Suchanfragen aufschlüsseln und Leads sammeln

Nutzen Sie den gestiegenen Traffic und machen Sie mehr aus Ihren Interessenten! ProSeller unterstützt Sie, Besucher Ihres Webshops zu tracken und diese «Leads» zu Neukunden zu machen. Verwenden Sie dazu unser neues Lead-Generation-Tool «ProLeads» und qualifizieren Sie Ihre Leads schnell und einfach!

Wollen Sie mehr wissen?