Unter dem Titel „Ideale Handelsstadt“ wird am World Café der Frage nachgegangen, welche Bedeutung der Detailhandel für die Stadt im Zeitalter der Digitalisierung hat. In ungezwungener Café-Atmosphäre sitzen die Teilnehmer mit fünf bis sieben Personen an einem Tisch, um nach drei kurzen Referaten von Experten über dieses Thema zu diskutieren. Nach jeweils 20 Minuten ordnen sich die Tischgruppen neu, nach drei Diskussionsrunden fassen die Gastgeber die Ergebnisse zusammen.