Immer neue digitale Innovationen halten Einzug in unser tägliches Leben, auch im klassischen Ladengeschäft. Die meisten davon kommen bei Kunden auch gut an. Vor allem Serviceangebote wie Lieferung der im Geschäftslokal gekauften Waren oder WLAN sind beliebt. Je jünger die Kunden sind, desto mehr ist freier Internet-Zugang eine Erwartungshaltung, die sich nutzen lässt, um die Kundenbindung zu verstärken. So kann schon auf der WLAN-Startseite auf besondere Aktionen und Angebote hingewiesen werden.

Handy wichtiger als Roboter-Berater

Auf deutlich weniger Gegenliebe stossen Service-Roboter. Auch Beratung per Bildschirm oder smarte Spiegel sind kaum gefragt. Eine wichtige Rolle spielt aber das Smartphone. So möchten viele Kunden mit dem Handy Treuepunkte sammeln, die Produktverfügbarkeit abfragen oder bezahlen können.

Über digitale Trends im Ladengeschäft berichtete unsere Quelle ChannelPartner.