Warum bringt Schattenspringen mehr Erfolg?

Im zum Bersten vollen, neuen Schulungsraum bei ProSeller in Herrliberg stellte Alfred Rossi den Resellern am 23. Januar 2018 das Erfolgsrezept vor. Der Schattensprung stiess auf grosses Interesse – schliesslich will jeder möglichst zielgenau sein Potenzial ausnutzen. Zusammen mit einem spannenden Turnier und feinen Nachtessen fand der Anlass grossen Anklang bei den Gästen: „Das Rund-um-Paket am Anlass war toll!“

Die schnelle, digitale Transformation bedingt ein rasches Umdenken und Handeln. Wer nun erfolgreich über seinen eigenen Schatten springt, kann sein Potenzial besser ausnutzen. Alfred Rossi zeigte eindrücklich auf, wo die Chancen, aber auch die Gefahren für Schweizer Reseller im 2018 liegen. Das innovative Schattensprungkonzept überzeugte die Reseller. Auch die Ausführungen von Thomas Czekala, Verwaltungsrat ProSeller, zum ICT-ReSeller Index mit den daraus resultierenden Empfehlungen waren für die Teilnehmer sehr aufschlussreich.

Spezialbonus für Concerto-Leistungen

Drei der Concerto-Betreuer präsentierten im Anschluss verschiedene Leistungen, welche die Reseller beim Schattensprung nachhaltig unterstützen. „Wer will sein mitgebrachtes 20er-Nötli bei welchem Betreuer mehrfach multiplizieren?“ Beim 20-Franken-Spiel bot sich den Teilnehmern die Möglichkeit, ihren 20-Franken-Einsatz mehrmals zu vervielfachen. Viele haben dieses Angebot genutzt und einen Super-Bonus auf Concerto-Dienstleistungen erspielt.

Partner eröffnen weiter Möglichkeiten

Auch das Interesse an den Partnervorträgen war gross. Martin Lorenc von Braso präsentierte die Software Xpandit für IT-Dienstleister. Die an einem ERP interessierten Reseller nutzten die Gelegenheit und informierten sich zudem in einem persönlichen Gespräch detailliert über das Produkt, welches sämtliche betriebswirtschaftlichen Arbeitsprozesse abdeckt. Guido Portmann von microspot.ch stellte den neuen B2B-Shop sowie das mehrköpfige B2B-Team vor. Neben der persönlichen Betreuung kann micropot.ch auch mit guten Konditionen bei den Preisen und Liefermodalitäten aufwarten. André Zibung von Italian Coffee zeigte die Vorteile von alternativen Kaffeekapseln auf, welche auch ein Reseller ins Vertriebsprogramm aufnehmen kann. Die Kaffeeliebhaber unter den Gästen schätzten die anschliessende Degustation.

Präsentation Braso/Xpandit
Präsentation microspot.ch

Erfolg dank Schattensprung

Verschiedene Firmen sind bereits erfolgreich als aktive Schattenspringer unterwegs, wie auch ein Reseller am Anlass eindrücklich aufgezeigt hat. Denn Dominique Plain von High Quality PC ist bereits vor vier Jahres über seinen Schatten gesprungen. Er hatte sich damals entschlossen, seinen Webshop auch als Webseite zu nutzen. „Die Verantwortung dafür habe ich den Profis übergeben,“ erklärte er. ProSeller verfügte schon damals neben dem passenden Webshop-System auch über die nötige Erfahrung und das entsprechende Netzwerk um ihn unterstützen zu können. So konnte er sich auf seine Hauptkompetenz konzentrieren und sein Potenzial ausnutzen.

Seither erfindet er immer wieder neue Leistungen und Angebote, damit die Webseite lebt. Dieses Jahr zum Beispiel bietet er neu Beratungen für Kryptowährungen an, welche auch andere Reseller buchen können. Das Schattensprung-Konzept ermöglicht es ihm, seine Kunden rundum zu beraten, Schulungen anzubieten und dadurch die Kundenbindung markant zu stärken.

Rund-um-Paket mit Spass und Networking

Für tolle Stimmung sorgte auch das traditionelle Concerto Tischfussball-Turnier. Viele Spieler haben sich einen tollen Preis ergattert, die Hauptpreise gingen jedoch an: Giancarlo und Giorgio Greco von Electronova Luzern sowie Berthold Schneider von LODATA Micro Computer. Allen Gewinnern herzlichen Glückwunsch!

„Die viele Fakten regen zum Nachdenken, Umdenken oder zum direkten Schattenspringen an“, meinte ein Teilnehmer. Wer nicht am Turnier mitspielte, nutzte die Möglichkeit, sich zu den gehörten Themen auszutauschen. Das Ambiente und das ausgezeichnete Essen im Restaurant Seehaus direkt am See in Herrliberg rundeten den Anlass optimal ab. Das Concerto-Team dankt allen Teilnehmern fürs Kommen und das viele positive Feedback – gern wieder :-)