Als Einstieg präsentierte Alfred Rossi den Werdegang von E-Commerce: Noch in den Kinderschuhen 2001, zum ersten ProSeller WebShop 2004 bis hin zu ProSeller als einen der grössten Webshop-Anbieter mit 280 installierten Concerto WebShops.

Der Erfolg von ProSeller stützt sich vor allem auf die spezielle Webshop-Lösung mit integrierten Distributorendaten. Durch den laufenden Input der vielen Kunden konnte zudem eine Lösung entwickelt werden, welche genau das E-Commerce-Herz trifft. Der Onlineshop von ProSeller überzeugt – viele Reseller konnten es kaum abwarten, eine persönliche Offerte zu erhalten. ;-)

Dass SEO-Optimierung in der heutigen Zeit unumgänglich ist, leuchtet jedem ICT-Händlern ein. Die Concerto Webshop-Lösung ist daher bereits nach den Gesetzmässigkeiten von Google optimiert und einfach zu konfigurieren. Damit die Reseller Ihren Shop noch mehr optimieren können, stellt ProSeller dazu eigens einen Webshop-Check zur Verfügung. Mit Begeisterung durften die Concerto WebShop-Kunden erfahren, dass ihr Shop auch als Webseite eingesetzt werden kann und so im Google noch bessere Ergebnisse erzielt werden können. Und das, ohne dass die Händler sich um teure SEO-Optimierungs-Massnahmen kümmern müssen.

Mit gezielter Social Media-Werbung lassen sich ebenfalls zusätzliche Leads generieren – sei es mit dem eher neuen Medium „Pinterest“ oder z.B. mit Facebook. Wie man Facebook gezielt als Marketingmaschine einsetzen kann, war für viele Reseller ein absolutes News-Highlight. Wer mehr darüber erfahren möchte, erhält am Facebook-Workshop für Firmen ausführliche Insider-Informationen von Social Media Profi Sam Steiner.

Gross war auch das Erstaunen, dass man im E-Commerce-Business mit einer Webshop-Conversion von 3% bereits zu den besten Resellern gehört. Dass dies mit dem neuen Concerto WebShop erreicht werden kann, hat einige fast vom Stuhl gehauen. ;-)

Schlussendlich ist die wichtigste Voraussetzung für einen guten Webshop ein durchgängiger Prozessablauf von der Bestellung bis hin zur Auslieferung. Wie einfach die Verarbeitung einer Bestellung gehen kann, wurde anhand eines Beispiels vom Webshop bis zum Bestellmanagement-Tool Concerto OrderCockpit durchgespielt.

Leider sind wir mit der Anwendung dieser Technologie in der Schweiz noch ganz am Anfang, während z.B. Wallmart aus Amerika bereits jetzt mit durchgängigen Anlieferungs- und Auslieferungsketten arbeitet. Es scheint, als würde das Hochpreisland Schweiz nach wie vor zu viel verdienen, statt gezwungen zu sein, auch diese Prozesse Zeit und Geld sparend optimieren zu müssen…

Die gezeigten Studien habe ausserdem aufgezeigt, dass ein Händler auch in Zukunft ohne Webshop überleben kann. Es wird immer eine Gruppe von Kunden geben, die lieber stationär einkauft, denn noch kümmern sich 25% der Schweizer nicht ums Internet. Jedoch dürfte es jedem klar sein, dass der Trend immer „Online“ geht.

Spass & Spannung inklusive

Im Anschluss winkte allen Event-Teilnehmer ein cooler Preis. Beim legendären Concerto Töggeli-Turnier wurde Runde um Runde um Punkte gekämpft bis schliesslich die Hauptgewinner feststanden. Der 1. Preis ging an Sebastian Stotz von Diafora AG und der 2. Preis an Seraina Rossi von Aktiv Dialogmarketing. Die Plätze drei und vier entschieden Nick Eichenberger von JES GmbH und Nico Bianchi von Kyocera für sich.

Während dem anschliessenden feinen Essen im Restaurant Strozzi’s beantwortete das Concerto-Team wie auch die Partner-Referenten den Resellern gerne die offenen Fragen. Bei bestem Wetter und in Super-Stimmung genossen die Teilnehmer den herrlichen Abend am Zürichsee.

Präsentationen am Anlass